Mein Leben in Innsbruck

Denkt man an Innsbruck, kommen zuerst die wunderschönen Landschaften, Berge, grüne Wälder und bildhübsche Wiesen in den Sinn. Innsbruck ist aber nicht nur ein wahres Paradies für Outdoor-Junkies. Auch Fans von Kunst finden in der österreichischen Stadt ein umfangreiches Angebot, das garantiert keine Wünsche offen lassen wird. Von zahlreichen Cafés überGalerien bis hin zu Museen – in Innsbruck finden auch Fans von Kunst etwas nach ihrem Geschmack.

Galerien

Ich habe schon erwähnt, dass ich ein großer Befürworter von bildender Kunst bin. Daher sind meine erste Wahl die zahlreichen Galerien, die Innsbruck anzubieten hat. Die Innsbrucker Galerieszene ist ein guter Beweis dafür, dass sowohl österreichische als auch tirolische Kunstbetätigung lebendig wie nie zuvor ist. Im Taxispalais befindet sich die Galerie des Landes Tirol, wo österreichische und internationale Künstler der modernen Zeit gezeigt werden.

Zwar bin ich von österreichischen Künstlern Arnulf Rainer und Hermann Nitsch nicht voll begeistert, jedoch finden Sie das Schaffen der beiden zeitgenössischen Autoren in der Galerie Schmidt, die einen Wurf von Innsbruck entfernt liegt. Zu erwähnen wären noch Galerien Rhomberg, Elisabeth & Klaus Thoman Bernd Kugler. Mit erstklassigen Veranstaltungsprogrammen zum Thema aktuelle zeitgenössische Kunst besticht auch der Kunstraum Innsbruck.

Architektur

Unumstritten gehört Innsbruck zu einer wahren Schatzgrube für alle Architekturliebhaber. Seien Sie mittelalterliche Burgen, fast schon futuristische Bauten in der Stadtmitte oder die traditionelle Bauernhöfe in der Umgebung – von der Innsbrucker Architektur kann man einfach nicht genug bekommen. In der Stadt verschmelzen die vielseitigen Facetten der Vergangenheit und des Gegenwartes in eine bunte Mischung, die Sie garantiert begeistern wird. Ein Highlight sind bestimmt auch prachtvolle Gebäude wie Kloster und Kirchen, wo es garantiert nicht an zahlreichen kunsthistorischen Schätzen mangelt. Vergessen Sie aber nicht die alpenländische Baukunst, die sowohl in Tälern und Almen rund um Innsbruck zu sehen ist.

Museen

Falls Sie zu einem Teil der langen Geschichte Innsbrucks gehören möchten, sollten Sie sich unbedingt das Angebot an Museen ansehen. Dort widerspiegeln sich sowohl antike als auch moderne Werke, die Sie in ferne Zeiten entführen werden. Für Historiker wäre das archäologische Museum, wo Sie mehr als 1000 verschiedene Objekte finden, die richtige Wahl. Zu empfehlen wäre auch Audioversum, eine interaktive Ausstellung zum Thema Hören, die sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet ist. Dabei entdecken Sie die spannende Welt des Hörens.

Einige Highlights wären noch das Tiroler Landesmuseum, das Ihnen einen Überblick über die Geschichte der Region verschafft. Wenn schon in Innsbruck, sollten Sie unbedingt das Schloss Ambras besuchen und seine einzigartige Geschichte erkunden. Einen Besuch wert sind auch das Volkskunstmuseum, Tirol Panorama und Zeughaus.

Nicht nur Sportler, in Innsbruck kommen auch Fans von Kunst wie ich auf ihre Kosten. Schauen Sie als einfach mal in Innsbruck vorbei und entdecken Sie selbst die riesige Auswahl an kunsthistorischen Schätzen. Viel Spaß dabei!

Meine TOP Kunstblogs